Finances
Finances

Finanzen - Komfortable Finanzbuchhaltung mit Extras

Mit FOSS-Finanzen erledigen Sie mit geringstem Arbeitsaufwand Ihre tagesaktuelle Buchhaltung. Das Teilmodul der ERP-Software FOSS bietet viele aussagekräftigen Auswertungen und arbeitet interaktiv mit den anderen FOSS-Teilsystemen zusammen, z. B. durch gemeinsame Verwaltung von Kunden- und Lieferantenstämmen, durch Zusteuerung von Erlös- und Aufwandskonten aus Teilestämmen, der Rechnungs-, Gut- und Lastschriftsbearbeitung und von Sachkonten z. B. für die Überwachung des Bestellobligos.

Funktionsüberblick Finanzen:

  • Automatisierte Buchung und/oder Dialogerfassung
  • Variabler Bilanz- und G+V-Aufbau
  • Fremdwährungsbuchhaltung
  • Aktuelle Saldofortschreibung bei Abschlussbuchungen
  • Umsatzsteuervoranmeldung z. B. nach Elster-Verfahren und Finanz-Online
  • Reporting nach HGB, IFRS und US-GAAP; auch parallel möglich
  • Forderungsmanagement über offenes oder verdecktes Factoring
  • Länderspezifische Besonderheiten
  • Prüferarbeitsplatz im Rahmen der GDPdU; Schnittstelle zu IDEA/Audicon
  • Steuerliche und statistische Auswertungen
  • Scannen von Eingangsrechnungen
  • Electronic Banking
  • Gutschriften VDA

Factoring-Verfahren

  • Forderungsmanagement über offenes oder verdecktes Factoring

Reisekosten

  • Abrechnung von Reisekosten auf Basis des deutschen Lohnsteuerrechts
  • Mandantenfähigkeit
  • Reiseanträge und -genehmigung
  • Fahrtenbuch
  • Wahlweise können die Abrechnungsdaten an FOSS Personalabrechnung oder FOSS-Finanzen überstellt werden

Verbandsabrechnung

  • Berücksichtigung von Verbandsmitgliedschaften auf Kreditoren- und Debitorenseite
  • Delkredereprovisionen

Schnittstellen

  • Exportdateien für Abschlussbuchungen im DATEV oder BMD-System
  • Diverse Cash Management-Lösungen für Electronic Banking

Reporting/Business-Intelligence (BI)

  • Elektronische Meldung Jahresabschluss
  • OLAP-Auswertung in Cubes  bis auf Vorgangsebene
  • Flexible Berichtsschematen mit Drill-Down-Funktion
  • Konsolidierung über Konsolidierungskreise
  • Einzelwertberichtigungen
  • Liquiditätsplanung unter Berücksichtigung von Bestellobligo und Auftragseingang sowie der Kontostände und Verrechnungskonten und ggf. der vorhandenen Kreditlinien der Banken

Internationales Reporting

  • Zusätzliches Reporting nach weiteren Standards IFRS, US-GAAP und freier Segmentierung

zurück

You want to know it exactly ? Then contact us!