Detail
News

ERP-System FOSS von ORDAT ist ERP-System des Jahres 2013

16.05.2014created by Aleksej Wegel

ORDAT gewinnt Finale auf der Fachmesse IT & Business in Stuttgart - Branchenkompetenz in der Elektronikindustrie von ORDAT durch den Branchen-Award einmal mehr bestätigt

Gießen, 25.09.2013.  In dem vom Center for Enterprise Research (CER) der Universität Potsdam zusammen mit der Fachzeitschrift „ERP-Management“ veranstalteten Branchen-Wettbewerb "ERP-System des Jahres" werden  herausragende ERP-Systeme auszeichnet und insbesondere die Passgenauigkeit für einzelne Branchen bewertet. In diesem Jahr wurde der renommierte Award zum achten Mal vergeben und das beste System in acht Kategorien gesucht.

Die ERP-Experten von ORDAT aus Gießen haben sich der Herausforderung angenommen und sind mit der ERP-Software FOSS in der Kategorie „Elektronikfertigung“ angetreten. Die Brancheneignung und Leistungsfähigkeit des ERP-Systems FOSS  überzeugte in dieser Kategorie die hochkarätige und unabhängige 12-köpfige Fach-Jury,  der neben dem Vorsitzenden Prof. Dr.-Ing. Norbert Gronau  vom Center for Enterprise Research der Universität Potsdam (CER), ERP-Auswahl-Berater, Fach-Journalisten und Wissenschaftler angehören.

Das System wurde dazu auf sieben Kriterien wie Einführungsmethodik, Nutzen durch kundenorientieren Funktionsumfang, Ergonomie, Technologie und Integrationsumfang, Brancheneignung, Kundenkommunikation und Vertriebsmarketing, Forschung und Entwicklung hin untersucht und bewertet.

Dabei wurde den Kriterien, in dem die Branchenfunktionen und der resultierende Nutzen für anwendende Unternehmen im Vordergrund standen, besonders stark gewichtet.  Nach der Einreichung der schriftlichen Bewerbung im Juli, schaffte es ORDAT, gemeinsam mit nur einem weiteren ERP-Anbieter, in den Kreis der Nominierten in der Kategorie Elektronikfertigung. Im Finale, am 24.09. während des ERP-Kongresses auf der Fachmesse IT & Business in Stuttgart, stellten sich Nominierten ERP-Anbieter einer 20-minütigen Livepräsentation in vier der sieben Kategorien der Fach-Jury, ehe dann am 25.09. auf der ERP-Bühne der IT & Business die Sieger bekanntgegeben und die Awards von Prof. Gronau mit  dessen Team feierlich an die Sieger, darunter ORDAT, überreicht wurden.

Den konkreten Nutzen konnte ORDAT praxisnah anhand eines in 2012 realisierten Projektes bei dem niedersächsischen EMS-Dienstleister Micronex GmbH aus Springe unter Beweis stellen.

Um sich im Wettbewerb langfristig behaupten zu können, müssen Unternehmen der Elektronikbranche alle Variablen entlang der Wertschöpfungskette effektiv und effizient steuern können, die in der Herstellung und Lieferung von Produkten eine Rolle spielen und hinsichtlich ihrer Zusammensetzung enge Vorgaben erfüllen,  Produktions- und Lieferkapazitäten gilt es optimal ausnutzen. Hier hält FOSS die relevanten Lösungen für die Umsetzung dieser Anforderungen bereit, die auch in der Live-Präsentation noch einmal kurz gezeigt werden konnten. Darüber hinaus konnte ORDAT auch mit leistungsfähigen Tracebility-Funktionen nicht nur die Jury überzeugen, sondern ist bei über 30 Kunden aus Elektronikindustrie im täglichen Praxiseinsatz.

Punkten konnte die Gießener auch besonders im Bereich Forschung und Entwicklung gegenüber des Zweitplatzierten:  die enge Zusammenarbeit mit den regionalen Hochschulen, der THM Mittelhessen und der Justus-Liebig-Universität sowie der Mitarbeit in zahlreichen Branchen- und Fach-Gremien wurde positiv bewertet. 

„Wir sind sehr stolz auf den in der Branche begehrten Award, weil es unser tiefes Branchen-Know-how einmal offiziell bestätigt und außerdem zeigt, dass FOSS als Standard-ERP-System in unseren fokussierten Ziel-Branchen mit den branchenspezifischen Lösungsfunktionen einen echten Mehrwert für die Anwender liefert“, freut sich Markus Schäfer, Geschäftsführender Gesellschafter der ORDAT GmbH & Co. KG.  „Wir danken der Jury für diese tolle Auszeichnung.“

Sie wollen es ganz genau wissen? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf!