Einführung ERP-Software
Einführung ERP-Software

Einführung von ERP- und CRM-Systemen

Einführung ERP-Software"

Die erfolgreiche Einführung oder die Modernisierung eines ERP- oder CRM-Systems stellt das Anwender-Unternehmen vor eine gewaltige Herausforderung.

Das Thema ERP (Enterprise Resource Planning) und seine Einführung gewinnt immer mehr an Bedeutung über den erfolgreichen Fortbestand eines Unternehmens im globalen Wettbewerb. Die Optimierung von Geschäftsprozessen und Ressourcen, maximale Transparenz über relevante Kennzahlen, Kostensenkung und insbesondere die maximale Effizienzsteigerung in allen Abläufen lauten die verfolgten ehrgeizigen Ziele.

Ein funktionierendes betriebswirtschaftliches Informations- und Steuerungssystem wird nicht mehr nur als Kostenfaktor angesehen, sondern wird als Steigerung des Unternehmenswertes anerkannt.

Erfolgreiche Einführungen sorgen für einen schnellen ROi, während gescheiterte ERP-Projekte Geld und Nerven kosten

Ob der hohe Invest in ein neues ERP-System einen schnellen Return-on-Invest für das Unternehmen bringt, hängt insbesondere von der Einführung der neuen Software ab.

Hierbei gibt es wesentlichen Faktoren, die den Erfolg beeinflussen:

  • Branchen-Kompetenz: Versteht der Implementierungspartner die Prozesse des Unternehmens?
  • Kommunikation und Transparenz im Projektmanangement
  • Kostenfaktor: Wird das Projekt im kalkulierten Rahmen abgeschlossen?
  • Know-how des zu implementierenden ERP-Systems seitens des Partners?
  • Schulung der Anwender: Gibt es ein durchdachtes Schulungskonzept für die verschiedenen Anwender-Rollen?
  • Zeitfaktor: Wir das Projekt im geplanten Zeitfenster realisiert und können Ausfallzeiten vermieden oder minimiert werden?

Es sollen anspruchsvolle Ziele erreicht, das Projekt in der definierten Zeit und im Rahmen des Budgets realisiert werden. Die Projektteams werden meist aus unterschiedlichen Bereichen zusammengesetzt: Auf Seiten des Anwenders werden entsprechende Mitarbeiter aus den beteiligten Unternehmensbereichen abgestellt. Der Partner, der diese Implementierung verantwortet, stellt ebenfalls Projektmitarbeiter zur Verfügung, die oftmals durch externe Fachkräfte ergänzt werden. Die Projektleiter müssen die unterschiedlichen Teammitglieder zusammenführen und gleichzeitig festlegen, wie die Abläufe, Genehmigungen und Vorgehensweise im Projekt geregelt werden. Eine große Herausforderung, die eines methodischen Vorgehens bedarf.

Einführung eines ERP-Systems in 6 Schritten

1. Start

- Gründliche Vorüberlegungen
- Projektleiter bestimmen

2. Vorbereitung

- Projektfahrplan aufstellen
- Projektteam zusammenstellen

3. Analyse

- Geschäftsprozesse, Abläufe und bisherige Software analysieren
- Ist-Analyse und Sollgrobkonzept aufstellen

4. Softwareauswahl

- Erste grobe Auswahl, Feinauswahl auf Basis des Lastenhefts
- Planung der Datenmigration

5. Realisierung

- Umsetzung des Soll-Konzepts
- Systemanpassungen, Datenmigration und Anwenderschulung
- Umfangreiche Systemtests

6. Nacharbeiten

- Optimierungen/Anpassungen nach angemessenem Testzeitraum

ERP - Einführung mit ORDAT als Partner

Mit den ERP-Experten von ORDAT haben Sie einen erfahrenen und zuverlässigen Partner an Ihrer Seite. Unsere hochqualifizierten Mitarbeiter verfügen über fundiertes Branchen-Know-how und langjährige Erfahrung - Manpower ist unser größter Trumpf bei der erfolgreichen Umsetzung Ihrer Anforderungen. Wir können auf 30 Jahre Erfahrung bei der Implementierung von ERP-Systemen in den unterschiedlichsten Branchen und Unternehmens-Strukturen zurückblicken. Wir kennen die kritischen Faktoren, die bei einer ERP-Einführung lauern und identifizieren diese rechtzeitig gemeinsam mit unseren Kunden.

Die Einführungskompetenz von ORDAT wird uns seit Jahren immer wieder bestätigt - von Kunden und unabhängigen Studien. Zahlreiche Studien im ERP-Markt bescheinigen ORDAT seit Jahren, die Zufriedenheit unserer Anwender, in Punkto Einführungsunterstützung, Kosten-Einhaltung und Zeit-Rahmen-Einhaltung.

Faktor Einhaltung im geplanten Zeitrahmen:

In der Konradin ERP-Studie erlangte ORDAT einen Spitzenwert bei der Einführung im Zeitrahmen mit dem ERP-System FOSS: 88,6 % der Systemeinführungen wurden innerhalb des geplanten Zeitraums realisiert. Davon gelangen 31,8 % sogar schneller als geplant – das ist der Spitzenwert aller verglichenen Systeme!

Sie wollen es ganz genau wissen? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf!