Datenschutz
Datenschutz

Datenschutzerklärung

(Information von ORDAT gemäß Art. 13 DS-GVO)

1. Verantwortliche Stelle

Verantwortlicher für die Datenverarbeitungsvorgänge auf der Website unter der URL www.ordat.com (nachfolgend die „Website“) ist die ORDAT Gesellschaft für Organisation und Datenverarbeitung mbH & Co. KG, Rathenaustraße 1,
35394 Gießen (nachfolgend „ORDAT“).

 

2. Verarbeitung von Daten

Wir verarbeiten selbst Daten und bedienen uns auch der Dienste von Drittanbietern nach den Maßgaben und zu den Zwecken wie in dieser Datenschutzerklärung ausgeführt.

 

2.1 Newsletterversand

Wir bieten auf der Website einen Newsletter-Service an. Hierfür nutzen wir ein sog. Double-opt-in Verfahren. Nach Angabe der E-Mail-Adresse schicken wir Ihnen einen Link an diese, über den Sie binnen 24 Stunden Ihre Anmeldung bestätigen können. Sofern Sie dies nicht wünschen, wird die Anmeldung gelöscht. Nach Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse solange, bis Sie den Newsletter abbestellen. Die Speicherung erfolgt einzig für den Zweck des Newsletterversands. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO.

Zur Vermeidung von Missbrauch speichern wir bei Anmeldung und Bestätigung den Zugriffs-Zeitpunkt. Einzige Pflichtangabe für die Anmeldung ist Ihre E-Mail-Adresse, Anrede und Nachname. Weitere Daten fordern wir nicht von Ihnen.

Die Einwilligung für den Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Klick auf den in jedem Newsletter enthaltenen Link oder über unser Kontaktformular mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
 

2.2 Job-Benachrichtigungen

Sie haben die Möglichkeit, sich über neue Jobs bei uns informieren zu lassen. Dazu können Sie unter Angabe Ihrer E-Mail-Adresse und der jeweiligen Funktion eine Benachrichtigung aktivieren. Hierfür nutzen wir ein sog. Double-opt-in Verfahren. Nach Angabe der E-Mail-Adresse schicken wir Ihnen einen Link an diese, über den Sie 7 Tage Ihre Anmeldung bestätigen können. Sofern Sie dies nicht wünschen, wird die Anmeldung nach 7 Tagen gelöscht. Nach Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse solange, bis Sie die Benachrichtigung abbestellen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO.

Die Speicherung erfolgt einzig zum Zweck, Sie über neue Jobs in der gewählten Funktion zu benachrichtigen. Zur Vermeidung von Missbrauch speichern wir bei Anmeldung und Bestätigung den Zugriffs-Zeitpunkt. 

Pflichtangaben sind Ihre E-Mail-Adresse sowie die Funktion, für die Sie sich interessieren.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die erteilte Einwilligung in die Zusendung der Benachrichtigungen für die Zukunft zu widerrufen. Dazu können Sie entweder den in einer Benachrichtigungs-Mail enthaltenen Link anklicken oder unser Kontaktformular verwenden.
 

2.3 Bewerbungsformular

Sie können sich über unsere Website für eine Tätigkeit bei uns bewerben. Dafür geben Sie Ihre Kontaktdaten an und laden Ihre Bewerbungsunterlagen hoch. Nach Überprüfung der Angaben können Sie die Bewerbung an uns abschicken. Die von Ihnen angegebenen Daten werden gelöscht, wenn Sie unsere Website verlassen oder sonst den Vorgang abbrechen. Wir speichern Ihre Daten einzig für den Bewerbungsvorgang und löschen sie nach dessen Abschluss.

Für die Bewerbung benötigen wir als Kontaktdaten folgende Pflichtangaben

  • Vor- und Nachnamen  
  • Geburtsdatum
  • Anschrift
  • eine E-Mail-Adresse, unter der wir Sie erreichen können
  • Lebenslauf
  • Anschreiben.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO.

Die persönlichen Nutzerdaten werden von uns streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte  weitergegeben. Die Beifügung weiterer Unterlagen erfolgt rein freiwillig und ist für das Absenden der Bewerbung nicht erforderlich. Mit der Übermittlung Ihrer Bewerbungsunterlagen per E-Mail werden diese automatisch ausgelesen und in unserem Bewerbermanagementsystem erfasst. Hierbei werden alle mitgesendeten Dokumente (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und sonstige Nachweise) sowie die darin enthaltenen Informationen gespeichert. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO.

Ihnen steht jederzeit die Möglichkeit zur Zurückziehung Ihrer Bewerbung zu. Sie können dazu unser Kontaktformular nutzen oder sich direkt an unseren Ansprechpartner für Recruiting (Susanne Reeh, Susanne.ReehnoSpam@ordat.com) wenden.

Das Bewerberportal wird von der concludis GmbH, Frankfurter Strasse 561, 51145 Köln betrieben. Die Webseite auf einem dedicated Server der Hetzner Online GmbH, Stuttgarter Str. 1 in 91710 Gunzenhausen gehostet. Die Verarbeitung der von Ihnen gesendeten Daten findet daher auch durch diese Firmen ausschließlich im Auftrag und auf Weisung von ORDAT statt.
 

2.4 Benutzerprofil

Sie können auf unserer Website ein Benutzerprofil einrichten. Damit können Sie unsere Seminare und Events buchen und erhalten eine Übersicht. Zur Registrierung benötigen wir folgende Pflichtangaben:

  • Benutzername (kann auch ein Pseudonym sein),
  • Festlegung eines Passwortes durch den Nutzer
  • E-Mail-Adresse.

Wir schicken Ihnen nach Absenden der Registrierung einen Link an die angegebene E-Mail-Adresse, über den Sie binnen 24 Stunden Ihre Registrierung bestätigen können. Geschieht dies nicht, löschen wir Ihre Registrierung automatisch („Double-opt-in“). Die Nutzung der Daten erfolgt ausschließlich für die Zurverfügungstellung des Benutzerprofils. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO.

Sie können die Löschung Ihres Profils jederzeit über unser Kontaktformular anfordern.

 

2.5 Support-/Ticketportal

Sie können über unsere Website einen Zugang für unser Support- bzw. Ticket-Portal anfordern. Voraussetzung für die Nutzung von E-Mail-Support, Telefon-Hotline und Ticket-Portal ist ein persönlicher Ticket-Portal-Zugang. Dieser ist beschränkt auf einzelne supportberechtigte Mitarbeiter des Unternehmens. Nach Absenden erhalten Sie Ihre Zugangsdaten binnen 24 Stunden. Wir verwenden die von Ihnen angegebenen Daten ausschließlich für die Abwicklung unseres Support- bzw. Ticket-Services über das Portal. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO.

Pflichtangaben für die Anmeldung sind:

  • Vor- und Nachname,
  • Unternehmen, für das Sie tätig sind,
  • E-Mail-Adresse,
  • Telefonnummer,
  • Postadresse
  • Ihre Position, Ihre Funktion sowie Ihre Abteilung.

Etwaige Bemerkungen sind rein freiwillig und nicht für die Anmeldung erforderlich. Sie können die Löschung Ihres Profils jederzeit über das Kontaktformular anfordern.

 

2.6 Kontaktformular

Sie können über ein Kontaktformular, erreichbar über den Link „Kontakt“, ein Anliegen an uns herantragen. Wir senden Ihnen nach dem Abschicken des ausgefüllten Formulars eine Kopie an Ihre E-Mail-Adresse. Die angegebenen Daten verwenden wir ausschließlich zu Beantwortung Ihres jeweiligen Anliegens. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

Pflichtangaben sind:

  • Anrede
  • Vor- und Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • Freitextfeld zum Einfügen einer Nachricht.
     

2.7 Anforderungsformular Whitepaper

Sie können über das Download-Formular ein Whitepaper auf unserer Website anfordern. Wir senden Ihnen nach dem Abschicken des ausgefüllten Formulars das Whitepaper an Ihre E-Mail-Adresse. Die angegebenen Daten verwenden wir ausschließlich zur Zusendung des Whitepapers. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

Pflichtangabe ist die Angabe der E-Mail-Adresse.

Darüber hinaus können freiwillige Angaben zu Vorname, Name und Firma gemacht werden.

 

2.8 Datenübermittlung an Dritte

Übermittlungen an Dritte außerhalb von ORDAT erfolgen über die in dieser Datenschutzerklärung aufgeführten Unternehmen hinaus nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung, es sei denn, eine Weitergabe ist durch geltende Rechtsvorschriften legitimiert.

 

2.9 Pseudonyme Nutzungsprofile bei der Nutzung der Website, Einsatz von Cookies

Für Zwecke der Werbung, der Marktforschung und zur bedarfsgerechten Gestaltung der Website erheben wir mit Hilfe von Cookies Nutzungsdaten über die Nutzung der Website. Die Erhebung erfolgt unter Verwendung von Pseudonymen. Als Pseudonym wird beim erstmaligen Setzen eines Cookies eine zufällige Ziffern- und/oder Zeichenfolge generiert.

Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt benutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

Die Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise hier erläutert werden:
Transiente Cookies werden automatisch gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf die Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.
Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z.B. die Annahme von Third Party Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen der Website nutzen können.

Aus den erhobenen Nutzungsdaten erstellen wir Nutzungsprofile. Diese Nutzungsprofile werden in pseudonymer Form erstellt und werden nicht mit Angaben des Nutzers, etwa den Protokolldaten des Internet-Browsers (siehe oben 2.1) zusammengeführt. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO bzw. Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Zum Widerspruchsrecht des Nutzers gegen pseudonyme Nutzerprofile siehe 2.9.3.

 

2.9.1 Google Analytics

Wir bedienen uns zur Erhebung von Daten zur Erstellung pseudonymer Nutzungsprofile nach 2.9 der Dienste von Google (Google, Inc., 1600 Aphitheater Parkway, Mountainview, California 94043, USA; policies.google.com). Wir übermitteln die IP-Adresse des Nutzers sowie pseudonyme Nutzungsdaten im nachfolgend dargestellten Umfang (Kasten von Google) an den jeweiligen Anbieter.

"Diese Webseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Computer der Nutzer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Benutzung dieser Website durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Auf dieser Webseite wurde die IP-Anonymisierung aktiviert, so dass die IP-Adresse der Nutzer von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Website durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Widerspruchsmöglichkeit (Opt-out)
Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; Dieses Angebot weist die Nutzer jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Der aktuelle Link ist:
tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de


Speziell für mobile Browser hat der Nutzer die Möglichkeit, die Erfassung der durch dieses Cookie erzeugten und auf seine Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. der IP-Adresse des Nutzers) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem der Nutzer auf diesen Link klickt, wodurch  ein Opt-Out-Cookie gesetzt wird.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz bei Google sind unter www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter www.policies.google.comabrufbar.

Wir weisen darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „_anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

 

2.9.2 Nutzung der SalesViewer®-Technologie

Auf dieser Webseite werden mit der SalesViewer®-Technologie der SalesViewer® GmbH auf Grundlage berechtigter Interessen des Webseitenbetreibers (Art. 6 Abs.1 lit.f DSGVO) Daten zu Marketing-, Marktforschungs- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert.  

Hierzu wird ein javascript-basierter Code eingesetzt, der zur Erhebung unternehmensbezogener Daten und der entsprechenden Nutzung dient. Die mit dieser Technologie erhobene Onlinekennung wird über eine nicht rückrechenbare Einwegfunktion (sog. Hashing) verschlüsselt. Nach einer Vorselektion, über die Privatzugriffe herausgefiltert werden, werden die verschlüsselten Onlinekennungen an SalesViewer übermittelt, die ihrerseits einen Abgleich mit einer auf unternehmensbezogene Daten beschränkten Datenbank vornimmt. Die Daten werden unmittelbar pseudonymisiert und nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Webseite persönlich zu identifizieren.

ORDAT verarbeitet keine personenbezogenen Daten im Rahmen der Nutzung der SalesViewer®-Technologie. Auch die Auswertungen von SalesViewer sind nicht einer natürlichen Person zuordenbar und natürliche Personen sind darüber nicht persönlich identifizierbar. SalesViewer verarbeitet die folgenden Daten:

  • Name, Herkunft und Branche des besuchenden Unternehmens
  • Quelle/Referrer des besuchenden Unternehmens
  • Keywords
  • Besucherverhalten

ORDAT erhält eine Auswertung über die nachfolgenden Informationen:

  • Anzahl der Besuche aus bestimmten Standorten
  • Branchen der besuchenden Unternehmen
  • Name des besuchenden Unternehmens
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • Besucherverhalten auf der Website.

ORDAT erhält diese Auswertungen, um nachvollziehen zu können, welche Informationen auf der Website die Besucher interessieren und um das Angebot von ORDAT entsprechend auf die Bedürfnisse der Besucher anzupassen.

Die im Rahmen von Salesviewer gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden, indem Sie bitte diesen Link https://www.salesviewer.com/opt-out anklicken, um die Erfassung durch SalesViewer® innerhalb dieser Webseite zukünftig zu verhindern. Dabei wird ein Opt-out-Cookie für diese Webseite auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie diesen Link erneut anklicken.

 

2.9.3 Widerspruchsrecht des Nutzers

Der Nutzer ist berechtigt, der Erstellung pseudonymer Nutzerprofile zu widersprechen.

Der Nutzer kann in seinem Browser das Speichern von Cookies deaktivieren, auf bestimmte Websites beschränken oder seinen Browser so einstellen, dass er den Nutzer benachrichtigt, sobald ein Cookie gesendet wird. Der Nutzer kann Cookies auch jederzeit von der Festplatte seines Computers löschen.


3. Social Media

Bei Ihrem Besuch unserer Social-Media Seiten und Social-Media-Kanäle werden Ihre personenbezogenen Daten nicht nur durch uns, sondern auch durch die Betreiber des jeweiligen sozialen Netzwerks erhoben, genutzt und gespeichert. Dies geschieht auch dann, wenn Sie selbst kein Profil in dem jeweiligen sozialen Netzwerk haben. Die einzelnen Datenverarbeitungsvorgänge und ihr Umfang unterscheiden sich je nach Betreiber des jeweiligen sozialen Netzwerks und sie sind nicht zwingend für uns nachvollziehbar. Einzelheiten über die Erhebung und Speicherung Ihrer persönlichen Daten sowie über Art, Umfang und Zweck ihrer Verwendung durch den Betreiber des jeweiligen sozialen Netzwerks entnehmen Sie bitte den Datenschutzerklärungen des jeweiligen Betreibers.

aa. Facebook
Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung im Rahmen der Nutzung der unter https://www.facebook.com/ORDAT.ERP.CRM abrufbaren ORDAT Facebook-Seite (im Folgenden die Facebook-Seite).
Bitte beachten Sie zusätzlich zu dieser Datenschutz-Information auch die Datenschutzbestimmungen von Facebook. Diese sind hier abrufbar:
https://de-de.facebook.com/privacy/explanation

Sind ORDAT und Facebook gemeinsam Verantwortliche gem. Art. 26 Abs. 1 DS-GVO, so gilt die unter folgendem Link abrufbare, zwischen ORDAT und Facebook abgeschlossene Vereinbarung.
https://www.facebook.com/legal/controller_addendum
Für die Übermittlung in Drittstaaten gilt diese Vereinbarung:
https://www.facebook.com/legal/EU_data_transfer_addendum

Die Kontaktdaten von Facebook lauten:
Facebook Ireland
4 Grand Canal Square
Grand Canal Harbour
Dublin 2
Irland

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten der Facebook Ireland Ltd.
https://www.facebook.com/help/contact/540977946302970

Verarbeitung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung
a.    Arten der personenbezogenen Daten
ORDAT verarbeitet bei Interaktionen des Nutzers mit der Facebook-Seite folgende personenbezogene Daten der Nutzer:
-    öffentliche Profilinformationen des Nutzers;
-    bei Posts, darin angegebene personenbezogene Daten;
-    bei Kommentaren, darin angegebene personenbezogene Daten;
-    bei der Kontaktaufnahme mit ORDAT über den Messenger, darin angegebene personenbezogene Daten;
-    über Facebook Insights (Analysedienste zur Verwendung und Interaktion mit Facebook-Seiten) werden weitere Daten der Nutzer verarbeitet. Weitere Informationen über die Verarbeitung von Insights-Daten bei Interaktionen mit der Facebook-Seite sind hier abrufbar: https://www.facebook.com/legal/controller_addendum
b.    Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten
i.    Rechtsgrundlagen und Zwecke von ORDAT
Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO (Vertragserfüllung, Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen)


ORDAT verarbeitet personenbezogene Daten der Nutzer zum Zwecke der Erfüllung von Verträgen, die mit den Nutzern abgeschlossen worden sind, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen. Personenbezogene Daten werden ORDAT zur Verfügung gestellt, wenn die Nutzer
-    über die Facebook-Seite Fragen zu den Services und Leistungen von ORDAT stellen
-    sonstige Informationen über die Facebook-Seite von ORDAT angefragt werden.
Sofern dies für die Bearbeitung eines Anliegens erforderlich ist, werden die Daten des Nutzers intern weitergegeben.  
ORDAT weist darauf hin, dass die Einreichung von Bewerbungen über die Facebook-Seite unzulässig ist. ORDAT wird keine Bewerbungen bearbeiten, die über die Facebook-Seite eingereicht werden. Zur Einreichung von Bewerbungen steht auf dem Internetauftritten von ORDAT ein Bewerbertool zur Verfügung, das genutzt werden soll. Hierzu wird auf den Internetauftritt von ORDAT unter der URL https://www.ordat.com/ hingewiesen. Über die Facebook-Seite eingereichte Bewerbungen werden sofort gelöscht.


Die Art der verarbeiteten Daten ist davon abhängig, welche Daten der Nutzer ORDAT zur Verfügung stellt. In der Regel handelt es sich dabei um folgende Daten:
-    Vorname, Nachname
-    Anrede
-    personenbezogene Daten, die der Nutzer im Rahmen der Kontaktaufnahme zur Verfügung stellt.

Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO (Wahrung berechtigter Interessen)


ORDAT verarbeitet personenbezogene Daten der Nutzer außerdem zur Wahrung ihrer berechtigten Interessen. Dabei handelt es sich um folgende Zwecke:
-    Auswertung der von Facebook erstellten und zur Verfügung gestellten Analysen und Statistiken der Facebook-Seite hinsichtlich der Interaktion durch die Nutzer mit der Facebook-Seite
-    Verbesserung der Facebook-Seite in Bezug auf ihre Benutzerfreundlichkeit und Attraktivität sowie die Durchführung nutzergerechter Marketingmaßnahmen
-    Kommunikation und Interaktion über die Facebook-Seite, die durch die Nutzer eröffnet wird.

Dabei hat ORDAT keinen Zugriff auf die personenbezogenen Daten, die von Facebook im Rahmen von Insights verarbeitet werden, sondern nur auf die zusammengefassten Seiten-Insights. Es handelt sich hierbei um folgende Auswertungen, jeweils in einem bestimmten Zeitraum:

Aktivitäten von Nutzern auf der Facebook-Seite
o    insgesamt auf der Seite vorgenommene Handlungen
o    Alter und Geschlecht der Nutzer, Land
o    Anzahl der Website-Klicks
o    Anzahl der Klicks auf Telefonnummer
o    Gesamtanzahl der Klicks auf „Call to Action“-Buttons, Alter und Geschlecht der Nutzer, Land, Gerätetyp, Stadt
-    Gesamtzahl der Aufrufe der Facebook-Seite (Bereich, Alter und Geschlecht der Nutzer, Land, Gerätetyp, Stadt)
-    Anzahl der Seitenvorschauaufrufe (Gesamtanzahl, Alter und Geschlecht der Nutzer)
-    „Gefällt-mir“-Angaben für die Facebook Seite (Anzahl und Art der „Gefällt-mir“-Angaben)
-    Angaben zu Beiträgen (wann sind Fans der Facebook-Seite online, Beitragsarten, beliebteste Beiträge von Seiten, die ORDAT im Auge behält)
-    Beitragsreichweite (Anzahl der Nutzer, die einen Beitrag mindestens einmal angesehen haben, Art der erreichten Nutzer, Reaktionen, Kommentare und geteilte Inhalte)
-    Reichweite der Story (Anzahl der erreichten Personen)
-    Anzahl der Empfehlungen der Facebook-Seite durch Nutzer in Beiträgen oder Kommentaren
-    Anzahl und prozentuale Entwicklung der Beitragsinteraktionen
-    Reaktionsfreudigkeit der Nutzer auf Beiträge auf der Facebook-Seite (Anzahl, prozentuale Entwicklung der Anzahl, Reaktionszeit und prozentuale Entwicklung der Reaktionszeit)
-    Videos
-    Seitenabonnenten (Anzahl und prozentuale Entwicklung der Anzahl, Art der Abonnenten)
-    Bestellungen über die Facebook-Seite (Anzahl, prozentuale Entwicklung der Anzahl, Einnahmen und prozentuale Entwicklung der Einnahmen)
-    Angaben zu Fans, Abonnenten, erreichte Personen und interagierende Personen der Facebook-Seite (Alter und Geschlecht der Nutzer, Land, Stadt, Sprache)
-    Nachrichten (Anzahl der Nachrichtenkontakte, prozentuale Höhe der Blockierungsrate, Anzahl und prozentuale Entwicklung neuer Nachrichtenkontakte, Anzahl neuer blockierte Verbindungen, Anzahl neuer gemeldeter Verbindungen)
Facebook erfüllt sämtliche Pflichten aus der DS-GVO im Hinblick auf die Verarbeitung der Insights-Daten. ORDAT trifft keine Entscheidungen hinsichtlich der Verarbeitung von Insights-Daten und alle weiteren sich aus Art. 13 DS-GVO ergebenden Informationen. Diese werden nur von Facebook zur Verfügung gestellt.


ii.    Rechtsgrundlagen und Zwecke von Facebook
Informationen zu den Rechtsgrundlagen und Zwecken der Verarbeitung personenbezogener Daten durch Facebook sowie das Wesentliche der Insights-Ergänzung sind hier abrufbar:
-    Datenrichtlinie von Facebook: https://www.facebook.com/privacy/explanation
-    Informationen zu Seiten-Insights: de-https://www.facebook.com/legal/controller_addendum
c.    Datenlöschung und Speicherdauer
Die außerhalb von Facebook in den eigenen Systemen von ORDAT gespeicherten personenbezogenen Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann zeitlich darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen ORDAT unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.
Informationen zu Datenlöschung und Speicherdauer bei Facebook sind hier abrufbar, unter dem Abschnitt „Datenspeicherung, Deaktivierung und Löschung von Konten“:
https://www.facebook.com/privacy/explanation

Datenschutzrechtliche Aufsichtsbehörde für Facebook ist:
Data Protection Commission
21 Fitzwilliam Square South
Dublin 2, D02 RD28
Ireland
+353 578 684 800
+353 761 104 800
Online-Formular: https://forms.dataprotection.ie/contact
https://www.dataprotection.ie/

Anlaufstelle für Betroffene
Betroffenenrechte können sowohl bei ORDAT als auch bei Facebook geltend gemacht werden.
Um die Betroffenenrechte gegenüber ORDAT geltend zu machen, genügt eine postalische Nachricht oder eine E-Mail an den in dieser Datenschutzerklärung genannten Datenschutzbeauftragten.
Um die Betroffenenrechte gegenüber Facebook geltend zu machen, folgen Nutzer diesem Link: https://www.facebook.com/help/contact/540977946302970

bb. YouTube
Die nachfolgenden Informationen gelten für die Datenverarbeitung im Rahmen der Nutzung des unter https://www.youtube.com/c/Ordat abrufbaren ORDAT YouTube-Kanals (im Folgenden der YouTube-Kanal).
Bitte beachten Sie zusätzlich zu diesen Informationen auch die Datenschutzbestimmungen von YouTube. Insbesondere Informationen über das soziale Netzwerk YouTube, das von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, betrieben wird, die Verarbeitung von Daten durch YouTube bei Interaktionen mit dem YouTube-Kanal, Informationen zu den Rechtsgrundlagen und Zwecken der Verarbeitung personenbezogener Daten sowie Informationen zu Datenlöschung und Speicherdauer bei YouTube sind hier abrufbar:
policies.google.com/privacy  


YouTube erfüllt sämtliche Pflichten aus der DS-GVO im Hinblick auf die Verarbeitung der von YouTube erhobenen Daten. ORDAT trifft keine Entscheidungen hinsichtlich der Verarbeitung von Analytics-Daten und alle weiteren sich aus Art. 13 DSGVO ergebenden Informationen. Diese werden nur von YouTube zur Verfügung gestellt.

Die Kontaktdaten von YouTube lauten:
Google Ireland Limited
Gordon House, Barrow Street
Dublin 4
Irland

Telefon: +353 1 543 1000
Fax: +353 1 686 5660
E-Mail: support-deutschland@google.com

Zustellungsbevollmächtigt für die Google Ireland Limited im Sinne von § 5 Abs. 1 NetzDG:
Google Germany GmbH
- Rechtsabteilung -
ABC-Straße 19
20354 Hamburg
Deutschland

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten der Google Ireland Limited
https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form  
Datenschutzrechtliche Aufsichtsbehörde für YouTube ist:
Data Protection Commission
21 Fitzwilliam Square South
Dublin 2, D02 RD28
Ireland

+353 578 684 800
+353 761 104 800

Online-Formular: https://forms.dataprotection.ie/contact
https://www.dataprotection.ie/

Um die Betroffenenrechte gegenüber YouTube geltend zu machen, folgen Nutzer diesem Link: https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form   
(1)    Verarbeitung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung
(a)    Arten der personenbezogenen Daten
ORDAT verarbeitet bei Interaktionen des Nutzers mit dem YouTube-Kanal folgende personenbezogene Daten der Nutzer:
-    öffentliche Profilinformationen des Nutzers;
-    über YouTube Analytics (Analysedienste zur Verwendung und Interaktion mit YouTube-Kanälen) werden weitere statistische Daten der Nutzer von YouTube verarbeitet. Seitens YouTube werden ORDAT keine personenbezogenen Daten zur Verfügung gestellt. ORDAT erhält lediglich zahlenmäßige Auswertungen von YouTube zur Verwendung und Interaktion der Nutzer mit dem YouTube-Kanal.
(b)    Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO (Wahrung berechtigter Interessen)
ORDAT verarbeitet personenbezogene Daten der Nutzer außerdem zur Wahrung ihrer berechtigten Interessen. Dabei handelt es sich um folgende Zwecke:
-    Auswertung der von YouTube erstellten und zur Verfügung gestellten Analysen und Statistiken des YouTube-Kanals hinsichtlich der Interaktion durch die Nutzer mit dem YouTube-Kanal
-    Kommunikation und Interaktion über den YouTube-Kanal, die durch die Nutzer eröffnet wird.
Dabei hat ORDAT keinen Zugriff auf die personenbezogenen Daten, die von YouTube im Rahmen von Analytics verarbeitet werden.  


cc. Twitter
Die nachfolgenden Informationen gelten für die Datenverarbeitung im Rahmen der Nutzung der unter https://twitter.com/ordatERP abrufbaren ORDAT Twitter-Seite (im Folgenden die Twitter-Seite).
Bitte beachten Sie zusätzlich zu diesen Informationen auch die Datenschutzbestimmungen von Twitter. Insbesondere Informationen über die Verarbeitung von Daten durch Twitter bei Interaktionen mit der Twitter-Seite, Informationen zu den Rechtsgrundlagen und Zwecken der Verarbeitung personenbezogener Daten sowie Informationen zu Datenlöschung und Speicherdauer bei Twitter sind hier abrufbar:
https://twitter.com/de/privacy


Twitter erfüllt sämtliche Pflichten aus der DS-GVO im Hinblick auf die Verarbeitung der Analytics-Daten. ORDAT trifft keine Entscheidungen hinsichtlich der Verarbeitung von Analytics-Daten und alle weiteren sich aus Art. 13 DSGVO ergebenden Informationen. Diese werden nur von Twitter Analytics zur Verfügung gestellt.


Die Kontaktdaten von Twitter lauten:
Twitter International Company
One Cumberland Place
Fenian Street
Dublin 2
D02 AX07
Ireland

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten der Twitter International Company
https://twitter.ethicspointvp.com/custom/twitter/forms/data/form_data.asp


Datenschutzrechtliche Aufsichtsbehörde für Twitter ist:
Data Protection Commission
21 Fitzwilliam Square South
Dublin 2, D02 RD28
Ireland

+353 578 684 800
+353 761 104 800

Online-Formular: forms.dataprotection.ie/contact
https://www.dataprotection.ie/

Um die Betroffenenrechte gegenüber Twitter geltend zu machen, folgen Nutzer diesem Link: https://twitter.ethicspointvp.com/custom/twitter/forms/data/form_data.asp   
(1)    Verarbeitung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung
(a)    Arten der personenbezogenen Daten
ORDAT verarbeitet bei Interaktionen des Nutzers mit der Twitter-Seite folgende personenbezogene Daten der Nutzer:
-    öffentliche Profilinformationen des Nutzers;
-    bei Tweets und Retweets, darin angegebene personenbezogene Daten;
-    bei Antworten auf Tweets, darin angegebene personenbezogene Daten;
-    bei der Markierung von Personen auf Fotos;
-    über Twitter Analytics (Analysedienste zur Verwendung und Interaktion mit Twitter-Seiten)  werden weitere statistische Daten der Nutzer von Twitter verarbeitet. Seitens Twitter werden ORDAT keine personenbezogenen Daten zur Verfügung gestellt. ORDAT erhält lediglich zahlenmäßige Auswertungen von Twitter zur Verwendung und Interaktion der Nutzer mit der Twitter-Seite.
(b)    Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO (Wahrung berechtigter Interessen)
ORDAT verarbeitet personenbezogene Daten der Nutzer außerdem zur Wahrung ihrer berechtigten Interessen. Dabei handelt es sich um folgende Zwecke:
-    Auswertung der von Twitter erstellten und zur Verfügung gestellten Analysen und Statistiken der Twitter-Seite hinsichtlich der Interaktion durch die Nutzer mit der Twitter-Seite
-    Kommunikation und Interaktion über die Twitter-Seite, die durch die Nutzer eröffnet wird.
Dabei hat ORDAT keinen Zugriff auf die personenbezogenen Daten, die von Twitter im Rahmen von Analytics verarbeitet werden.  

dd. Xing
Die nachfolgenden Informationen gelten für die Datenverarbeitung im Rahmen der Nutzung der unter https://www.xing.com/pages/ordat abrufbaren ORDAT Xing-Seite (im Folgenden die Xing-Seite).
Bitte beachten Sie zusätzlich zu diesen Informationen auch die Datenschutzbestimmungen von Xing. Insbesondere Informationen über das soziale Netzwerk Xing, das von New Work SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, betrieben wird, die Verarbeitung von Daten durch Xing bei Interaktionen mit der Xing-Seite, Informationen zu den Rechtsgrundlagen und Zwecken der Verarbeitung personenbezogener Daten sowie Informationen zu Datenlöschung und Speicherdauer bei Xing sind hier abrufbar:
https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung    

Xing erfüllt sämtliche Pflichten aus der DS-GVO im Hinblick auf die Verarbeitung der von Xing erhobenen Daten. ORDAT trifft keine Entscheidungen hinsichtlich der Verarbeitung von Analyse-Daten und alle weiteren sich aus Art. 13 DSGVO ergebenden Informationen. Diese werden nur von Xing zur Verfügung gestellt.

Die Kontaktdaten von Xing lauten:
New Work SE
Dammtorstraße 30
20354 Hamburg
Deutschland
Tel.: +49 40 419 131 0
Fax: +49 40 419 131 11
E-mail: info@xing.com

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten der New Work SE
https://www.xing.com/support/contact/security/data_protection   

Datenschutzrechtliche Aufsichtsbehörde für Xing ist:
Freie und Hansestadt Hamburg
Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Prof. Dr. Johannes Caspar
Ludwig-Erhard-Str. 22
7. OG
20459 Hamburg
Tel.: 040 / 428 54 – 4040
Fax: 040 / 428 54 – 4000
weitere Hinweise auf https://datenschutz-hamburg.de

Um die Betroffenenrechte gegenüber Xing geltend zu machen, folgen Nutzer diesem Link: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung/welche-rechte-koennen-sie-geltend-machen

(1)    Verarbeitung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung
(a)    Arten der personenbezogenen Daten
ORDAT verarbeitet bei Interaktionen des Nutzers mit der Xing-Seite folgende personenbezogene Daten der Nutzer:
-    öffentliche Profilinformationen des Nutzers;
-    über Xing BrandManager und Recruiter Insights werden weitere statistische Daten der Nutzer von Xing verarbeitet. Seitens Xing werden ORDAT keine personenbezogenen Daten zur Verfügung gestellt. ORDAT erhält lediglich zahlenmäßige Auswertungen von Xing zur Anzahl an Besuchern und Followern der Xing-Seite und Anzahl der Einträge als Wunsch-Arbeitgeber.  
(b)    Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO (Wahrung berechtigter Interessen)
ORDAT verarbeitet personenbezogene Daten der Nutzer außerdem zur Wahrung ihrer berechtigten Interessen. Dabei handelt es sich um folgende Zwecke:
-    Auswertung der von Xing erstellten und zur Verfügung gestellten Analysen und Statistiken der Xing-Seite hinsichtlich der Anzahl der Besucher und Follower der Xing-Seite
-    Anzahl der Angaben als Wunsch-Arbeitgeber.
Dabei hat ORDAT keinen Zugriff auf die personenbezogenen Daten, die von Xing im Rahmen von Brand Manager und Recruiter Insights verarbeitet werden.


ee. Kununu
Die nachfolgenden Informationen gelten für die Datenverarbeitung im Rahmen der Nutzung der unter https://www.kununu.com/de/ordat1 abrufbaren ORDAT Kununu-Seite (im Folgenden die Kununu-Seite).
Bitte beachten Sie zusätzlich zu diesen Informationen auch die Datenschutzbestimmungen von Kununu. Insbesondere Informationen über das soziale Netzwerk Kununu, das von New Work SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, betrieben wird, die Verarbeitung von Daten durch Kununu bei Interaktionen mit der Kununu-Seite, Informationen zu den Rechtsgrundlagen und Zwecken der Verarbeitung personenbezogener

Daten sowie Informationen zu Datenlöschung und Speicherdauer bei Kununu sind hier abrufbar:
https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung    
Kununu erfüllt sämtliche Pflichten aus der DS-GVO im Hinblick auf die Verarbeitung der von Kununu erhobenen Daten. ORDAT trifft keine Entscheidungen hinsichtlich der Verarbeitung von Analyse-Daten und alle weiteren sich aus Art. 13 DSGVO ergebenden Informationen. Diese werden nur von Kununu zur Verfügung gestellt.

Die Kontaktdaten von Kununu lauten:
New Work SE
Dammtorstraße 30
20354 Hamburg
Deutschland
Tel.: +49 40 419 131 0
Fax: +49 40 419 131 11
E-mail: info@xing.com

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten der New Work SE
https://www.xing.com/support/contact/security/data_protection   

Datenschutzrechtliche Aufsichtsbehörde für Kununu ist:
Freie und Hansestadt Hamburg
Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Prof. Dr. Johannes Caspar
Ludwig-Erhard-Str. 22
7. OG
20459 Hamburg
Tel.: 040 / 428 54 – 4040
Fax: 040 / 428 54 – 4000
weitere Hinweise auf https://datenschutz-hamburg.de

Um die Betroffenenrechte gegenüber Kununu geltend zu machen, folgen Nutzer diesem Link: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung/welche-rechte-koennen-sie-geltend-machen

(1)    Verarbeitung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung
(a)    Arten der personenbezogenen Daten
ORDAT verarbeitet bei Interaktionen des Nutzers mit der Kununu-Seite folgende personenbezogene Daten der Nutzer:
-    öffentliche Profilinformationen des Nutzers;
-    ….  
(b)    Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO (Wahrung berechtigter Interessen)
ORDAT verarbeitet personenbezogene Daten der Nutzer außerdem zur Wahrung ihrer berechtigten Interessen. Dabei handelt es sich um folgende Zwecke:
-    Auswertung der von Kununu erstellten und zur Verfügung gestellten Analysen und Statistiken der Kununu-Seite hinsichtlich der Anzahl der Besucher und Follower der Kununu-Seite
-    Anzahl der Angaben als Wunsch-Arbeitgeber.
Dabei hat ORDAT keinen Zugriff auf die personenbezogenen Daten, die von Kununu im Rahmen von Brand Manager und Recruiter Insights verarbeitet werden.

ff. LinkedIn
Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung im Rahmen der Nutzung der unter https://www.linkedin.com/company/ordat-gmbh-&-co-kg abrufbaren ORDAT LinkedIn-Seite (im Folgenden die LinkedIn-Seite).
Bitte beachten Sie zusätzlich zu dieser Datenschutz-Information auch die Datenschutzbestimmungen von LinkedIn. Die Verarbeitung von Daten durch LinkedIn bei Interaktionen mit der LinkedIn-Seite, Informationen zu den Rechtsgrundlagen und Zwecken der Verarbeitung personenbezogener Daten sowie Informationen zu Datenlöschung und Speicherdauer bei LinkedIn sind hier abrufbar:
https://de.linkedin.com/legal/privacy-policy
(1)    Datenschutzrechtlich Verantwortliche
Verantwortlicher für die Datenverarbeitung gem. Art. 26 DS-GVO ist:
Sind ORDAT und LinkedIn gemeinsam Verantwortliche gem. Art. 26 Abs. 1 DS-GVO, so gilt die unter folgendem Link abrufbare, zwischen ORDAT und LinkedIn abgeschlossene Vereinbarung.
https://legal.linkedin.com/pages-joint-controller-addendum

Die Kontaktdaten von LinkedIn lauten:
LinkedIn Ireland Unlimited Company
Wilton Place
Dublin 2
Ireland


Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten der LinkedIn Ireland Unlimited Company:
https://www.linkedin.com/help/linkedin/ask/TSO-DPO

Datenschutzrechtliche Aufsichtsbehörde für LinkedIn ist:
Data Protection Commission
21 Fitzwilliam Square South
Dublin 2, D02 RD28
Ireland

+353 578 684 800
+353 761 104 800

Online-Formular: https://forms.dataprotection.ie/contact
https://www.dataprotection.ie/

Um die Betroffenenrechte gegenüber LinkedIn geltend zu machen, folgen Nutzer diesem Link: https://www.linkedin.com/help/linkedin/ask/TSO-DPO
(2)    Verarbeitung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung
a.    Arten der personenbezogenen Daten
ORDAT verarbeitet bei Interaktionen des Nutzers mit der LinkedIn-Seite folgende personenbezogene Daten der Nutzer:
-    öffentliche Profilinformationen des Nutzers;
-    bei Posts, darin angegebene personenbezogene Daten;
-    bei Kommentaren, darin angegebene personenbezogene Daten;
-    bei der Kontaktaufnahme mit ORDAT über LinkedIn Nachrichten, darin angegebene personenbezogene Daten;
-    über LinkedIn Insights (Analysedienste zur Verwendung und Interaktion mit LinkedIn-Seiten) werden weitere Daten der Nutzer verarbeitet. Seitens LinkedIn werden ORDAT keine personenbezogenen Daten zur Verfügung gestellt. ORDAT erhält lediglich zahlenmäßige Auswertungen von LinkedIn zur Verwendung und Interaktion der Nutzer mit der LinkedIn-Seite.  
Weitere Informationen über die Verarbeitung von Insights-Daten bei Interaktionen mit der LinkedIn-Seite sind hier abrufbar: https://legal.linkedin.com/pages-joint-controller-addendum
b.    Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten
i.    Rechtsgrundlagen und Zwecke von ORDAT
Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO (Vertragserfüllung, Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen)
ORDAT verarbeitet personenbezogene Daten der Nutzer zum Zwecke der Erfüllung von Verträgen, die mit den Nutzern abgeschlossen worden sind, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen. Personenbezogene Daten werden ORDAT zur Verfügung gestellt, wenn die Nutzer
-    über die LinkedIn-Seite Fragen zu den Services und Leistungen von ORDAT stellen oder
-    sonstige Informationen über die LinkedIn-Seite von ORDAT angefragt werden.
Sofern dies für die Bearbeitung eines Anliegens erforderlich ist, werden die Daten des Nutzers intern weitergegeben.  
ORDAT weist darauf hin, dass die Einreichung von Bewerbungen über die LinkedIn-Seite unzulässig ist. ORDAT wird keine Bewerbungen bearbeiten, die über die LinkedIn-Seite eingereicht werden. Zur Einreichung von Bewerbungen steht auf den Internetauftritten von ORDAT ein Bewerbertool zur Verfügung, das genutzt werden soll. Hierzu wird auf den Internetauftritt von ORDAT unter der URL www.ordat.com hingewiesen. Über die LinkedIn-Seite eingereichte Bewerbungen werden sofort gelöscht.

Die Art der verarbeiteten Daten ist davon abhängig, welche Daten der Nutzer ORDAT zur Verfügung stellt. In der Regel handelt es sich dabei um folgende Daten:
-    Vorname, Nachname
-    Anrede
-    Arbeitgeber
-    Position
-    Stadt, Land
-    personenbezogene Daten, die der Nutzer im Rahmen der Kontaktaufnahme zur Verfügung stellt.

Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO (Wahrung berechtigter Interessen)
ORDAT verarbeitet personenbezogene Daten der Nutzer außerdem zur Wahrung ihrer berechtigten Interessen. Dabei handelt es sich um folgende Zwecke:
-    Auswertung der von LinkedIn erstellten und zur Verfügung gestellten Analysen und Statistiken der LinkedIn-Seite hinsichtlich der Interaktion durch die Nutzer mit der LinkedIn-Seite
-    Verbesserung der LinkedIn-Seite in Bezug auf ihre Benutzerfreundlichkeit und Attraktivität sowie die Durchführung nutzergerechter Marketingmaßnahmen
-    Kommunikation und Interaktion über die LinkedIn-Seite, die durch die Nutzer eröffnet wird.
Dabei hat ORDAT keinen Zugriff auf die personenbezogenen Daten, die von LinkedIn im Rahmen von Insights verarbeitet werden, sondern nur auf solche im Rahmen der zusammengefassten Seiten-Insights. Es handelt sich hierbei um folgende Auswertungen, jeweils in einem bestimmten Zeitraum:
-    aktuelle Follower der LinkedIn Seite (mit aktuellem Arbeitsplatz, Datum, an dem der Seite gefolgt wurde, Standort, Jobfunktion, Dienstalter, Branche, Unternehmensgröße)
-    Aufschlüsselung von Besuchern (mit Zeit des Webseitenbesuchs, Jobfunktion, Standort, Dienstalter, Industrie und Unternehmensgröße)
Weitere statistische Daten der Mitglieder und Besucher von LinkedIn werden verarbeitet. Seitens LinkedIn werden ORDAT ansonsten keine weiteren personenbezogenen Daten zur Verfügung gestellt. ORDAT erhält lediglich zahlenmäßige Auswertungen von LinkedIn zur Verwendung und Interaktion der Nutzer mit der LinkedIn-Seite.
LinkedIn erfüllt sämtliche Pflichten aus der DS-GVO im Hinblick auf die Verarbeitung der Insights-Daten. ORDAT trifft keine Entscheidungen hinsichtlich der Verarbeitung von Insights-Daten und alle weiteren sich aus Art. 13 DS-GVO ergebenden Informationen. Diese werden nur von LinkedIn zur Verfügung gestellt.
ii.    Rechtsgrundlagen und Zwecke von LinkedIn
Informationen zu den Rechtsgrundlagen und Zwecken der Verarbeitung personenbezogener Daten durch LinkedIn sowie das Wesentliche der Insights-Ergänzung sind hier abrufbar:
-    Datenschutzrichtlinie von LinkedIn: https://de.linkedin.com/legal/privacy-policy
-    Informationen zu Seiten-Insights: https://legal.linkedin.com/pages-joint-controller-addendum

 

4. Rechte des Nutzers

Sie haben gegenüber ORDAT folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.

Entsprechende Anträge können Sie jederzeit an die unter 5 genannten Kontaktdaten richten.

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

 

5 Aufbewahrung und Löschung

Ihre personenbezogenen Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

 

6. Kontaktdaten von ORDAT und Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten von ORDAT

Unsere Kontaktdaten lauten wie folgt:

ORDAT Gesellschaft für Organisation und Datenverarbeitung mbH & Co. KG
Rathenaustraße 1
35394 Gießen

Telefon: +49 (641) 79 41- 0
Telefax: +49 (641) 79 41- 1 32

E-Mail: infonoSpam@ordat.com

Bei Fragen zum Datenschutz erreichen Sie unseren Datenschutzbeauftragten unter datenschutznoSpam@ordat.com.

Sie wollen es ganz genau wissen? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf!