Ehlebracht AG
Ehlebracht AG

Die Ehlebracht AG setzt auf FOSS-Online

Ehlebracht AG:Das Unternehmen ist in den Bereichen Kunststoff- und Möbelfunktionstechnik, Warenpräsentation und Lichttechnik tätig. Fast 1.200 Mitarbeiter in zehn Standorten, u. a. in Enger, Herford und Berlin, erwirtschafteten 1999 einen Umsatz von 243,1 Mio. DM. Die Qualitätsformteile aus der Kunststoff-  und Metallbearbeitung finden z.B. Anwendung in der Autoindustrie, bei Haushaltsgeräten und im Leuchtenbau. Ein weiteres Segment ist der Geschäftsbereich „Neue Medien“, der durch die Markteinführung von zwei neuen Produkten entstand: „ProTexx“, eine innovative CD/DVD-Verpackung, welche mit dem Bundespreis „Produktdesign 2000“ ausgezeichnet wurde, sowie CD/DVD-Visitenkarten. Produktionsort ist die Tochterfirma „E2 Plastic“ in Herford.

Mit FOSS flexibel und zuverlässig

Ehlebracht produziert täglich „ship to line“ und wurde mehrfach als SUCCESS-Lieferant / Systemlieferant ausgezeichnet. Datenverbindungen über EDI mit den Großkunden, eine lückenlose Lagertechnik und ein kontinuierlicher Warenfluß sind einige Voraussetzungen für die konstanten Leistungen. Aufgrund dieser Anforderungen der Ehlebracht AG an eine ERP-Lösung hatte sich das Unternehmen 1993 für FOSS entschieden.

Wichtige Kriterien waren dabei die hervorragenden Logistikkonzepte, eine Anbindung der Betriebsdatenerfassung, die Mandantenfähigkeit für alle Töchter der AG und die Mehrwerkorganisation. Zu den Besonderheiten der FOSS-Installation bei Ehlebracht gehören Entscheidungshilfen, ob für konkrete Aufträge ausreichend Eigenkapazitäten vorhanden sind oder zugeliefert werden muß, eine Reihenfolgeoptimierung der Aufträge sowie die Anbindung von elektronischen Waagen, da die Stückzahlen durch Gewicht ermittelt werden. 

Anläßlich der Einführung des Bereichs „Neue Medien“ beschloß die Ehlebracht AG, die Tochter „E2 Plastic“ mit einer E-Commerce-Plattform auszurüsten. Damit sollte ein effizientes Dienstleistungsangebot für die Geschäftsabwicklung angeboten und gleichzeitig die dortigen Vertriebsaktivitäten offensiv unterstützt werden. Ziel des neuen Handelsplatzes im Netz war es, den Kunden die Einlastung ihrer Aufträge in das PPS-System und die Verfolgung der Liefertermine einschließlich Status-Auskunft zu ermöglichen. Davon versprach sich das Unternehmen eine komfortablere Auftragsabwicklung, eine höhere Bestellqualität und die Reduzierung der Auftragsabwicklungskosten.

Ehlebracht entschied sich für den Einsatz des E-Commerce-Moduls FOSS-Online, weil es u.a. folgende Anforderungen erfüllte:

  • keine teuren, fehleranfälligen Schnittstellen zum ERP-System
  • klare und benutzerfreundliche Oberflächen und die Installation eines sicheren, mit Firewall geschützten Systems

Innerhalb von nur vier Wochen wurde FOSS-Online durch die Systemberater von ORDAT installiert. Zum großen Teil konnte die FOSS-Online-Standardanwendung realisiert werden, es wurde lediglich eine unternehmensspezifische Produktsuche und eine besondere Bestellseite entwickelt und das Design an die Belange von „E2 Plastic“ angepaßt.

Mehrwert durch FOSS-Online

Mit FOSS-Online hat Ehlebracht die Möglichkeit, Kunden und Lieferanten über das Internet in den Workflow des vorhandenen ERP-Systems zu integrieren. Damit werden Funktionen möglich, die in einem einfachen Warenkorbsystem nicht verfügbar sind.

Dazu zählen:

  • der Zugriff auf Kundenaufträge, um Kunden den Einblick in den Fortschritt und Status ihrer Aufträge in Echtzeit zu ermöglichen und
  • der direkte Zugriff auf Produktdaten, um damit eine redundante Datenpflege zwischen ERP-System und Warenkorbsystem zu vermeiden.

Die Prozesse bei „E2 Plastic“ haben sich seit der Einführung von FOSS-Online stark vereinfacht und beschleunigt. So entfällt die komplette Auftragserfassung. Nach der Eingabe des Warenkorbes durch den Kunden wird der Auftrag automatisch in den Auftragsbestand des ERP-Systems übernommen. Aufgrund der Möglichkeit für die externen Nutzer, den Fortgang der Aufträge selbst über das Internet zu verfolgen, entfallen außerdem aufwendige Telefonate. Bei auftretenden Problemen führen die zusätzlichen Informationen zudem zu  einer effektiveren Kommunikation mit den Zulieferern bzw. Kunden. Der Vorteil dieser integrierten Lösung besteht darin, daß die Basisdaten der E-Commerce-Lösung im ERP-System automatisch generiert werden und daher kein zusätzlicher Pflegeaufwand entsteht.

Der tägliche Betreuungsaufwand des Systems beschränkt sich auf den Check der Firewall und der Prozesse für die Datenbank. Die Zugangsberechtigung ist so gestaltet, daß durch Ehlebracht pro Kunde nur ein Anwender angelegt werden muß. Dieser Anwender erhält innerhalb von FOSSOnline das Recht, weitere Benutzer zu seiner Firma anzulegen, zu ändern oder auch wieder zu löschen.

Schnelle Einführung von FOSS innerhalb von nur vier Monaten, die reibungslose Euro-Umstellung und der problemlose Jahreswechsel 2000 führten bei Ehlebracht zu der Einschätzung: ORDAT ist durch seine Leistungen ein Partner, der das kontinuierliche Wachstum der Gruppe begleiten kann.

zurück zur Referenzenübersicht

Sie wollen es ganz genau wissen? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf!